1. Die Bestellung von Tickets, ob telefonisch oder per Email, verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung.

2. Sie bezahlen per Überweisung an uns: Ist bis zum Vorstellungstag der Ticketbetrag noch nicht bei uns eingegangen, so erhalten Sie keinen Zutritt zur Vorstellung. Schadensersatzansprüche sind nicht möglich - auch nicht, wenn zu einem späteren Zeitpunkt Zahlungen bei uns eingehen.

3. Im allgemeinen hinterlegen  wir bei 7 Tage und weniger bis zur Vorstellung die Eintrittskarte an der Abendkasse. Die Tickets müssen am Vorstellungstag bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt sein - sonst verlieren Sie den Anspruch auf diese Karten und die Tickets gehen wieder in den freien Verkauf.

4. Rückgabe und Umtausch von bereits gekauften Tickets ist grundsätzlich nicht möglich. Bei Vorlage eines ärztliches Attestes kann eine Ausnahme gewährt werden. 

6. Programmänderungen sind vorbehalten.

7. In manchen Veranstaltungsräumen können Sichtbehinderungen vorherrschen. Mit der Bestellung der Tickets ist dies Ihnen bekannt und Sie nehmen dies in Kauf.

8. Das Betreten der Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

9. Kommen Sie zu spät zu einer Vorstellung, so erhalten  Sie erst in der Pause oder bei einer anderen passenden Gelegenheit die Erlaubnis, sich  einen Sitzplatz zu suchen.

10. Wird ein Veranstaltungstermin verlegt, so behalten bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, bereits gekaufte Tickets zurückzunehmen. Nimmt der Veranstalter die Tickets dennoch zurück, so erhält der Kunde die Vorverkaufs-, Ticketsystem- oder sonstige Gebühren nicht, sondern nur den Nettokartenpreis.

11. Es gelten zudem die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters, die Sie an jeder Veranstaltung im Eingangsbereich, vor Eintritt in die Veranstaltung, einsehen können.